Dräger und Simon Hegele erweitern Zusammenarbeit

Die Implementierung der Produkte der Dräger Safety AG & Co. KGaA in Raunheim ist erfolgreich abgeschlossen. Die Delivery Performance für die beiden Dräger Unternehmensbereiche Medizintechnik und Sicherheitstechnik liegt inzwischen seit Monaten auf einem Top Niveau.

Simon Hegele wickelt bereits seit 2011 die weltweite Ersatzteilversorgung für Medizintechnik-Produkte der Drägerwerk AG & Co. KGaA am Standort Raunheim ab. Ende 2017 hat Dräger außerdem mit der Verlagerung der Produkte aus dem Bereich Sicherheitstechnik nach Raunheim begonnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten brachte ein umfassendes Stabilisierungsprogramm den gewünschten Erfolg. Heute ist die Verlagerung vollständig abgeschlossen und die Liefertreue stabil. Simon Hegele erbringt am Raunheimer Standort die Lagerlogistik, Kit-Building, Kommissionierung, Verpackung, Gefahrgut- und Zollabwicklung, Luftfrachtabfertigung sowie die Retourenabwicklung für Dräger.

Stefan Ulrich, geschäftsführender Gesellschafter, zieht ein Fazit der letzten Monate: „Mit Übernahme weiterer Volumina von Dräger haben wir im ersten Halbjahr 2018 Optimierungspotenziale in den Abläufen festgestellt, sodass wir unser Leistungspotenzial zunächst nicht vollständig abrufen konnten. Dank unseres partnerschaftlichen Ansatzes haben wir die Themen effektiv bearbeitet, sodass wir uns in der notwendigen Weise verbessern konnten.“

Rainer Klug, verantwortlicher Vorstand bei der Drägerwerk Verwaltungs AG, bestätigt: „Es freut uns, dass Simon Hegele seit Monaten unsere Liefertreue auf einem sehr hohen Niveau einhält. Die Mannschaft in Raunheim hat in 2018 viel Durchhaltevermögen bewiesen und ein großes Engagement an den Tag gelegt. Dafür danke ich allen.“

Beide Unternehmen blicken optimistisch auf die weitere Zusammenarbeit und die Erreichung der hierfür gesetzten Ziele.

Ulrich: „Es liegt im Wesen der industriellen Kontraktlogistik, die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren und zu verbessern. Darauf freuen wir uns!“

back
forward