Simon Hegele startet Service mit mobilen Computertomographen

Geschäftsentwicklung

veröffentlicht am 13.10.2020

Die Simon Hegele Gruppe weitet Ihr Kompetenzfeld im Sektor Healthcare aus und reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach einer schnellen und flexiblen Bereitstellung von bildgebenden medizintechnischen Geräten mit einem eigenen Service.

Die eigens hierfür gegründete Tochtergesellschaft, die Simon Hegele Mobile Imaging GmbH mit Sitz in Karlsruhe, bietet ab sofort einen umfassenden Service, um Gesundheitseinrichtungen schnell und ohne große Vorbereitungszeit für einen gewissen Zeitraum zu entlasten.

Hierfür hat die Gesellschaft eine Lösung entwickelt, welche die temporäre Bereitstellung eines voll eingerichteten Computertomographen-Containers inklusive Anlieferung, Inbetriebnahme und Abholung umfasst und einen hohen Komfort für die Patientenbehandlung bietet.

Der extra hierfür angefertigte Container wird via LKW direkt am Behandlungsort angeliefert, ist hydraulisch absetzbar und zur Vergrößerung des Behandlungsraums an den Seiten ausfahrbar. Das von Simon Hegele Healthcare eigens entwickelte Stoßdämpfer-Konzept garantiert einen sicheren Transport des empfindlichen Geräts.

In Kooperation mit Siemens Healthineers, deren Computertomographen eingesetzt werden, werden auf Wunsch des Kunden professionelle Systemeinweisungen durchgeführt, welche es dem Personal anschließend ermöglichen, den Tagesablauf ohne zusätzliche Störfaktoren oder Komplikationen wie gewohnt fortzusetzen.

„Unsere mobiler CT ist die optimale Lösung, wenn es um akut gestiegene Behandlungsbedarfe und eine schnelle Reaktion geht“, so Geschäftsführer Mike Winter. „Aber auch als geplante räumliche Ausweichlösung ist unser Container bestens geeignet. Der Container kann schließlich fast überall aufgestellt werden.“

Das Universitäts-Herzzentrum Freiburg/Bad Krozingen hat den ersten von mehreren geplanten CT-Trailern von Simon Hegele Mobile Imaging bereits vor dem Hauptgebäude in Bad Krozingen im Einsatz, um während der Umbaumaßnahmen im Klinikum den Betrieb für CT-Aufnahmen aufrecht zu erhalten.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen?

Tel. +49 (0)721 57009 0

Zum Kontaktformular