Simon Hegele-CEO Stefan Ulrich in den Bundeswirtschaftssenat des BVMW berufen

Unternehmen

veröffentlicht am 13.04.2021

Zum 1. März 2021 wurde Stefan Ulrich, CEO der Simon Hegele Unternehmensgruppe, in den Bundeswirtschaftssenat des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft - Unternehmerverband Deutschlands (BVMW) e.V. berufen. Zuvor war die Simon Hegele Gruppe dem Mittelstandsverband beigetreten.

Der Bundeswirtschaftssenat des BVMW hat nun ein neues Mitglied: Mit Stefan Ulrich, CEO der Simon Hegele Unternehmensgruppe, holt das Gremium einen leidenschaftlichen Vertreter des Mittelstands in seine Reihen. Rund 230 Unternehmerpersönlichkeiten aus unterschiedlichsten Branchen gehören dem Bundeswirtschaftssenat an, der als beratendes Gremium des BVMW kreative Impulse für Politik und Wirtschaft setzt und so die Interessen des Mittelstands in Deutschland bündelt.

„Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft. Daher ist es für mich eine große Ehre, gemeinsam mit weiteren großartigen Persönlichkeiten des Bundeswirtschaftssenats zusammenzuarbeiten, den Austausch mit weiteren Experten zu pflegen und die Interessen des Mittelstands aus diesem Kreis heraus zu vertreten“, so Stefan Ulrich.

Bereits zum 01. Februar 2021 war Simon Hegele mit Firmensitz in Karlsruhe dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. als Mitglied beigetreten, um die „Stimme des Mittelstands“, wie sich der Verband selbst bezeichnet, zu stärken.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen?

Tel. +49 (0)721 57009 0

Zum Kontaktformular