Strukturierte Nachfolgeregelung und MBO - Simon Hegele stellt die Weichen für die Zukunft

Geschäftsentwicklung

veröffentlicht am 13.07.2021

Das europäische Private Equity Haus EMZ Partners beteiligt sich im Rahmen einer Nachfolgeregelung mit Management-Buyout (MBO) minderheitlich an der Simon Hegele Gruppe. Dieter Hegele, Familienmitglied der Gründerfamilie, bleibt auch nach dem Einstieg von EMZ Partners an der Unternehmensgruppe beteiligt und wird als Berater und Mitglied des Beirats weiterhin vertrauensvoll unterstützen. Das Management Team um Stefan Ulrich, Christoph Ludin und Mike Winter wird im Rahmen des MBOs reinvestieren und seinen Anteil an Simon Hegele signifikant erhöhen. EMZ Partners tritt dem Gesellschafterkreis als Minderheitsgesellschafter bei.

Die Transaktion ermöglicht dem Management, seine Anteile signifikant aufzustocken und gleichzeitig EMZ Partners als strategischen Partner zur Unterstützung des weiteren Wachstums zu gewinnen. Dieter Hegele, Mitglied der Gründerfamilie, bleibt dem Unternehmen weiterhin als Gesellschafter verbunden und wird als Mitglied des Beirats mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Netzwerk in der Logistik- und Servicebranche weiter zum zukünftigen Erfolg der Gruppe beitragen.

„Wir sind beeindruckt von Simon Hegeles Entwicklung zu einem führenden Unternehmen im hochkomplexen Markt der Kontraktlogistik, dem herausragenden One-Stop-Shop-Serviceangebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit besonderem Fokus auf anspruchsvolle Value-Added-Services, den langjährigen und vertrauensvollen Kundenbeziehungen sowie dem daraus resultierenden positiven Geschäftsausblick. Darüber hinaus hat uns die hervorragende und familiäre Unternehmenskultur und der Enthusiasmus aller Mitarbeiter, vom Management bis hin zu den Lagermitarbeitern, enorm angesprochen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der gesamten „Simon Hegele Familie" und den weiteren Gesellschaftern", sagt Klaus Maurer, Partner im Münchner Büro von EMZ Partners.

Dieter Hegele, ergänzt: „Wir sind überzeugt davon, die Simon Hegele Gruppe mit EMZ als externem Sparringspartner und Kapitalgeber insbesondere in den Bereichen Internationalisierung und Portfolioerweiterung auf die nächste Stufe zu heben. Der bisherige Dialog mit EMZ war durch Vertrauen und Austausch auf Augenhöhe geprägt, und wir heißen EMZ als langfristigen Partner in der „Simon Hegele Familie" herzlich willkommen."

Stefan Ulrich, CEO und Gesellschafter: „Simon Hegele hat in den letzten Jahren bereits eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Mit EMZ haben wir einen perfekten und starken Partner an unserer Seite, um unser volles Potenzial in der wachsenden und anspruchsvollen Branche der Supply Chain Dienstleistungen auf internationalem Parkett zu realisieren."

Der Abschluss der Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen, zu den Konditionen der Transaktion haben die Parteien Verschwiegenheit vereinbart.

Über EMZ Partners
EMZ ist eine führende europäische Beteiligungsgesellschaft, die sich als Partner von Mittelstandsunternehmen versteht. Im Fokus der Aktivitäten stehen Investments an der Seite von Gründern, Familiengesellschaftern und Managern. EMZ wird mehrheitlich von den eigenen Mitarbeitern kontrolliert und investiert das Geld institutioneller Anleger aus Europa. Aus dem aktuellen Fonds mit einem Volumen von über 1,0 Milliarde Euro tätigt EMZ Investments in Höhe von 10 bis 150 Millionen Euro.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen?

Tel. +49 (0)721 57009 0

Zum Kontaktformular